fbpx
Nützliche Tipps für dein Baby bei Hitze

Nützliche Tipps für dein Baby bei Hitze

Endlich Sommer!

Was gibt es schöneres als mit dem Kind an der frischen Luft spazieren zu gehen? Steigen jedoch die Temperaturen stark an und die Hitze wird zu belastend, kann es schnell richtig anstrengend für die Kleinen werden. Viele Eltern fragen sich deshalb, wie sie sich am besten für die heissen Tagen vorbereiten können. Darf man überhaupt bei hohen Temperaturen spazieren gehen? Die Antwort lautet: ja. Man soll aber einige Hinweise im Auge behalten! Wir haben die besten Tipps für dich gesammelt.

Tipps für unterwegs

 

Ausreichend Flüssigkeit bzw. häufig stillen

Viele stellen sich die Frage, ob gestillte Babys zusätzlich Flüssigkeit z.b. Tee trinken sollen oder nicht. Hebammen und Ärzte weisen darauf hin, dass Muttermilch völlig ausreicht, um Hunger und Durst des Babys zu befriedigen. Wichtig ist – das Baby nach Bedarf zu stillen. Natürlich soll Mama dabei auch genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.

 

Luftige Babykleidung aus natürlichen Materialien

Das Baby braucht nur leichte und luftige Babykleidung, zum Beispiel einen Body oder Jumper. Materialien wie Baumwolle, Leinen, Wolle Seide sind atmungsaktiv und saugfähig. Kinder schwitzen mehr und wenn die Kleidung den Schweiss nicht mehr aufsaugt, können Hitzepickelchen und Reizen entstehen.

  • Ein Sonnenhut aus leichtem Stoff mit UV-Schutz, Nackenschutz und Ohrenklappen ist für Babys ein Must-Have.

  • Auch die Liegefläche des Kinderwagens sollte mit einem saugfähigen und atmungsaktiven Tuch ausgelegt werden. Unsere Musselintücher aus 100% Bio-Baumwolle eignen sich zum Beispiel hervorragend dafür.

  • Ziehe dem Baby eine Schicht Kleidung mehr an, als du selbst trägst. Dieser Regel gilt nicht nur im Winter. Also ist es immer gut ein leichtes Jäckchen dabei zu haben!

Generell gilt: Vertraue immer auf dein Bauchgefühl. Wichtig ist, dass du die Temperatur deines Babys regelmäßig kontrollierst und darauf reagierst. Am besten fühlt man bei Babys die Temperatur im Nacken, der sollte sich nicht feucht-schwitzig anfühlen. Wenn du das Gefühl hast, deinem Baby ist zu warm, lass eine Schicht Kleidung weg.

 

Im Schatten bleiben

Zwischen 11 und 15 Uhr sollte man die direkte Sonne vermeiden  – das passt ja auch gut zum Mittagsschlaf. . Wenn ihr tagsüber trotzdem unterwegs seid, soll das Baby gerade bei Mittagshitze niemals ungeschützt in die direkte Sonne gestellt werden. Am besten parkt man den Kinderwagen immer im Schatten.

 

Feuchte Waschlappen

Es hilft auch, das Baby mit einem feuchten Waschlappen abreiben. Das verdunstende Wasser entzieht dem Körper Wärme und sorgt so für eine milde Abkühlung.

 

Vorsicht im Auto

Besonders bei Hitze Kinder nie im Auto lassen. Auch nicht für paar Minuten. Im Auto können die Temperaturen schon innerhalb wenigen Minuten auf über 50 Grad ansteigen. In 45 Minuten können sogar es bei dunklem Lack über 80 Grad werden. Es droht ein lebensbedrohlicher Hitzschlag!

 

Sonnencreme

Bei Säuglingen wird in den ersten Lebensmonaten noch sehr wenig Melanin produziert. Die Hautpigmente sind unser natürlicher Schutz gegen Sonnenstrahlen. Die zärtliche Babyhaut soll also vor UV-Strahlen ausreichend geschützt werden. Sorge dafür, dass dein Baby vor einem Spaziergang an den sonnigen Tagen gut eingecremt wird. Der Lichtschutzfaktor sollte mindestens 30 bis 50 sein. Achtung: nicht jede Sonnencreme passt für Babys. Informiere dich gründlich vor der Anwendung und benutze am besten Bio-Sonnencreme.

 

Zuhause

Gut lüften

Nachts grosszügig lüften und vormittags die Fenster wieder schliessen oder mit Jalousien abdunkeln.

 

Beschattung

Sonnensegel oder Markisen auf Terrasse und Balkon wirken auch als Beschattung verhindern den Anstieg der Temperatur im Innenraum, ohne die Lüftung zu beeinträchtigen.

 

Verdunstungskühle

Bei sehr grosser Hitze helfen auch feuchte Handtücher auf dem Boden vor dem Fenster bei gleichzeitigem Lüften. Durch die aufsteigende Feuchtigkeit entsteht ein Kühlungseffekt.

 

Kühl schlafen

Ein dünner Schlafanzug für die warmen Nächte reicht. Wenn es nachts sehr heiss wird, kann das Baby auch nur mit Windel und einem kurzen Body/T-shirt schlafen.

Curious Stories wünscht dir und deinem Baby eine schöne angenehme Sommerzeit!

Für tolle Outfit-Ideen aus Bio-Baumwolle hüpfe in unseren Shop! Wir freuen uns auf dich! 

Folgst Du uns schon auf Social Media?

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Consent Management Platform by Real Cookie Banner